Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beitrage veröffentlicht von “ra”

Ihr Wegweiser durch den Uni-Dschungel

Studienführer für Senioren und Gasthörer

Er ist inzwischen zum Standardwerk in Sachen Seniorenstudium und Bildung in der 2. Lebenshälfte geworden. Seit über zwölf Jahren nutzen Gasthörer und Seniorstudenten unseren AVDS-Studienführer, um sich über die Bildungsmöglichkeiten an deutschen Hochschulen und Akademien zu informieren.

In der bereits 6. Auflage wurden auch Bildungseinrichtungen privater Anbieter aufgenommen. Zusammen mit den Informationen über alle Universitäten und Hochschulen in Deutschland sowie zahlreichen praktischen Hinweisen ist er der ideale Begleiter für alle, die sich an der Uni oder Akademien bilden und weiterbilden möchten.

Mit 50+ an die Uni: vom Gasthörer zum Zertifikatsstudium

AVDS informiert im
ARD-Buffet über Seniorenstudium

Zu Gast im ARD-Buffet war der stellvertretende Vorsitzende des AVDS (Akademischer Verein der Senioren in Deutschland), Bernd Schmitt. Im Gespräch mit Moderatorin Fatma Mittler-Solak informierte er über die Möglichkeiten des Seniorenstudiums und wie ältere Menschen Kurse und Vorlesungen an Unis und Hochschulen belegen können.

Zahl der Seniorstudenten wächst weiter

„Man lernt nie aus“: Selten war dieses Sprichwort zutreffender als heute. Dies zeigt nicht nur die wachsende Zahl der Seniorstudenten und Gasthörer an deutschen Universitäten, sondern auch die gestiegene Nachfrage nach Bil­dungs­angeboten wie Sprach- und Kulturreisen, wissenschaftlichen Seminaren oder Weiterbildungen im Ehrenamt. All diejenigen, die auch (oder gerade) in der zweiten Lebenshälft so richtig wissensdurstig sind, finden auf diesen Seiten Informationen, Anregungen und Angebote.

Sprachen lernen im Ruhestand

Mit neuer Sprache neue Freunde finden

Sprachen lernen macht Spaß – und Sprachen zählen zu den gefragtesten Kursen und Studiengängen für Seniorstudenten und Menschen im dritten Lebensalter.

Unterhält man sich mit Frauen und Männern, die kurz vor der Rente oder Pensionierung stehen, erhält man oft die Antwort: Wenn ich im Ruhestand bin, werde ich Sprachen lernen. Wenn ich reise, kann ich man dann mit den Menschen unterhalten.